Das Spektrum

Das thematische Zentrum von 1219 soll der Kultur- und Religionsdialog sein. 1219 will sowohl die Religionen und Kulturen ins Gespräch miteinander bringen als auch die Bedingungen dafür herstellen, dass dieser Dialog stattfinden und funktionieren kann. Dialog bedeutet, dass wir als Christinnen und Christen in einer Gesellschaft, die christlich geprägt ist, in die Lage versetzt werden, über unsere Religion zu sprechen. Und es bedeutet, dass wir im Dialog eine Atmosphäre des gegenseitigen Respektes und der Toleranz aufbauen, die es ermöglicht, auf Augenhöhe miteinander zu sprechen. Das von diesem Zentrum ausgehende inhaltliche Spektrum soll daher

–        die Vermittlung von Kennnissen über alle Aspekten von Religionen und Kulturen;

–        die Diskussion von Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Religionen und Kulturen in einer demokratischen Gesellschaft;

–        der Einsatz für Religionsfreiheit als universalem Menschenrecht;

–        der Einsatz für die Rechte bedrohter Kulturen;

–        die Förderung von Dialogkultur als friedensschaffende Maßnahme

umfassen.

1219 – Kultur- und Religionsdialog will die Arbeit und die Ergebnisse des Würzburger Stiftungslehrstuhles über den universitären Bereich hinaus auch für andere gesellschaftliche Gruppen zugänglich machen.

1219 wird dazu

–        mittels eines Artikeldienstes auf die Veröffentlichungen des Stiftungslehrstuhles hinweisen;

–        Veröffentlichungen des Stiftungslehrstuhles in einer eigenen Schriftenreihe publizieren.

 

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über 1219:

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.