Unsere Veranstaltungen zur 6. Langen Nacht der Religionen und zum Kirchentag – bitte nach unten scrollen.

Posted on Posted in Aktuell, Veranstaltungen, werkstatt

Unsere Veranstaltungen zur 6. Langen Nacht der Religionen und zum Kirchentag

24. - 27. Mai 2017 in Berlin

Herzliche Einladung

Zur 6. Langen Nacht der Religionen am 25. Mai und zum Deutschen Evangelischen Kirchentag (24.-27. Mai) laden wir herzlich zu verschiedenen Veranstaltungen ein, die wir gemeinsam mit unterschiedlichen Kooperationspartnern organisieren.

An jedem Tag des Kirchentages bieten wir zwischen dem 25. und 27. Mai eine interreligiöse Werkstatt an, die sich am Motto des Kirchentages orientiert. Wir wollen das "Sehen" von Gott und Menschen interreligiös thematisieren: Wie sieht Gott mich? Wie sehen wir Gott? Wie sehen wir uns gegenseitig? Diese interreligiösen Werkstätten finden immer zwischen 14.30 und 17.00 Uhr in der Baptistenkirche Wedding statt. (In Kooperation mit der Stiftung Weltethos und der Baptistenkirche Wedding).

Bei der Langen Nacht der Religionen am 25. laden wir um 10.00 Uhr gemeinsam mit Leadership Berlin zur Radtour meet2respect ein. Tandems mit Geistlichen und Representant*innen fast aller Religionen führen eine Radtour, vorbei an Kirchen, Moscheen oder Synagogen, an.

Außerdem freuen wir uns, wenn viele Menschen am Interreligiösen Pilgerweg um 14.30 Uhr teilnehmen. Auch dieser Weg geht vorbei an Kirchen, Moschee und Synagoge.

Abends kann man dann den Tag ab 19.30 Uhr ausklingen lassen mit dem Theaterstück der Berliner Compagnie: Anders als du glaubst.

Unsere Kooperationspartner

Hans Küng gründete die Stiftung Weltethos, um sein „Projekt Weltethos“ voranzutreiben, das eine ethische und eine interreligiöse Dimension beinhaltet. Es geht darum, ein Bewusstsein für grundlegende gemeinsame Werte der Gesellschaft für friedliches und respektvolles Miteinander in der Gesellschaft zu verwirklichen. Dies ist nur Kultur- und Religionsübergreifend möglich.


Die Baptistenkirche Wedding ist eine christliche Kirche im und für den Kiez. Sie gehört zur Familie der „Evangelischen“ und ist im Kiez und dabei besonders im interreligiösen Dialog seit Jahren sehr aktiv.

Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in seinen Weiterbildungsprogrammen und Projekten Führungskräfte aus allen Bereichen der Gesellschaft (Privatwirtschaft, öffentliche Verwaltung, Non-Profit-Sektor) zusammenbringt, um gesellschaftliche Herausforderungen anzugehen. Kernaktivitäten sind das jährliche Collaborative Leadership Programm, eine Learning Journey durch die Berliner Stadtgesellschaft für 36 Führungskräfte. Unter den Teilnehmenden integrieren wir stets auch Führungskräfte unterschiedlicher Religionsgemeinschaften (PfarrerInnen, Imame, RabbinerInnen).

 

PDF24    Send article as PDF   

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.